Europawahl 2014 – Edewechter Ergebnisse

Sonntag, 25. Mai 2014 von Uwe He-Wi

Wir GRÜNE können mit dem Wahlergebnis zufrieden sein. Im Vergleich zur Bundestagswahl haben wir auch in Edewecht wieder deutlich zugelegt. Mit fast 11,5 % liegen wir in Edewecht sogar über dem Bundesergebnis  von 10,8 % (ARD Hochrechnung von 22:52) Die Edewechter Ergebnisse im Einzelenen:  

Vom Plakatieren … die Dritte

Sonntag, 18. Mai 2014 von Uwe He-Wi

Lang ist es her, dass die Edewechter Parteien zusammen saßen und sich Gedanken um Wahlkampfregeln machten (siehe:Vom Plakatieren … die Zweite). 2011, im Vorfeld des Kommunalwahlkampfes wurde von Fairness gesprochen, man stellt sich Regeln auf, besprach Dinge auf die auf keinen Fall passieren dürften. Nur scheint es naiv zu sein, zu meinen, was 2011 schon [weiter lesen…]

Handelsabkommen TTIP – Das Trojanisches Pferd beim Sturm der Lobbyisten auf die Europäische Demokratie

Donnerstag, 27. März 2014 von Redaktion

Europa ist Freiheit. Entscheidungsfreiheit. Durch das direkt gewählte Europaparlament setzen Bürgerinnen und Bürger der EU dem Binnenmarkt Regeln: gegen giftige Chemie und Gentechnik im Essen. Für mehr Erneuerbare Energien und Banken, die endlich den Menschen dienen. Das ist ein Gewinn dank der Vereinigung Europas. Denn Deutschland ist im globalen Maßstab inzwischen zu klein für eine [weiter lesen…]

Mehr Grün – für ein besseres Europa Change Europe. Vote Green.

Mittwoch, 26. März 2014 von Redaktion

Am 25. Mai geht es nicht nur um eine Wahl – es geht um die Europäische Einigung! Populisten von links und rechts wollen Europa renationalisieren. Wir Grüne stehen dagegen für ein Europa der Bürgerinnen und Bürger und für die Europäische Demokratie. Doch die demokratischen Grundrechte in Europa sind bedroht, wenn z.B. in Griechenland das Geld [weiter lesen…]

Sven Giegold, GRÜNER (Co-)Spitzenkandidat Europawahl 2014

Mittwoch, 26. März 2014 von Redaktion

Seit 2009 arbeite ich im Europaparlament als wirtschafts- und finanzpolitischer Sprecher der Grünen für eine Grüne Reform der Finanzmärkte im Interesse der Verbraucher, der Steuerzahler und der Demokratie. Dabei haben wir Grünen viel durchgesetzt: Die harte Beschränkung der Nahrungsmittelspekulation und die strenge EZB-Aufsicht über alle Großbanken, doch immer wieder scheitern wir an der Macht der [weiter lesen…]