Logo Löwenzahn Foto Löwenzahn

Antrag: Energieeinsparung durch „SMART SWAP“-Leuchtstoffröhren

Mittwoch, 25. Januar 2012 von Uwe He-Wi

Antrag der Gruppe CDU/Bündnis 90-Die Grünen

Sehr geehrte Frau Lausch,

die Verwaltung möge prüfen, welche Möglichkeiten bestehen, die kommunalen Gebäude mit effizienteren Leuchtmitteln auszustatten.

Begründung:

Die Gruppe CDU/Bündnis 90-Die Grünen sucht nach Möglichkeiten die Energieeffizienz in der Gemeinde zu steigern und damit für eine nachhaltige Kommunalpolitik zu sorgen und den Haushalt zu entlasten.
In den kommunalen Gebäuden könnten energiesparende Leuchtmittel genutzt werden, um die Kosten zu senken und die Umwelt zu schonen. So gibt es beispielsweise die Möglichkeit effiziente Leuchtstoffröhren zu verwenden.
Die „SMART SWAP“-Leuchtstoffröhren z.B. sollen laut Hersteller im Vergleich zu herkömmlichen Leuchtstoffröhren 30 – 70 % weniger Energie benötigen. Zudem soll die Lebensdauer dieser Leuchten wesentlich höher sein.
Die Verwaltung soll diese Leuchten und Angebote ähnlicher Hersteller in Bezug auf Anschaffungskosten, Energieeinsparungen und Amortisationszeiten kritisch prüfen.
Ins Blickfeld sollten zudem weitere Vor- und Nachteile der jeweiligen Leuchten genommen werden. Es bestehen z.B. Unterschiede im Bereich des „Brummens“ und „Flackerns“, die etwa der Arbeitsatmosphäre im Rathaus oder einer Schule zu- bzw. abträglich sein können.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Seeger Uwe Heiderich-Willmer
(CDU-Fraktion) (Fraktion Bündnis90-Die Grünen)

ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*