Logo Löwenzahn Foto Löwenzahn

GRÜNE legen im Ammerland deutlich zu

Dienstag, 29. September 2009 von Uwe He-Wi

Bei der 2009 haben die Grünen im Wahlkreis 28 (Oldenburg-Ammerland) überdurchschnittlich viel zulegen können – und zwar um 3,9 % bei den Erststimmen (auf 13,8% für Peter Meiwald) und um 4,3 % bei den Zweitstimmen (auf 15,4%). Besonders erfreulich für die GRÜNEN: die Zugewinne kommen flächendeckend aus dem gesamten Wahlkreis. Auch in ein großer Zugewinn auf über 11 %!

Peter Meiwald an einem Infostand in Edewecht

Peter Meiwald an einem Infostand in Edewecht

Peter Meiwald, der aufgrund seines Listenplatzes nicht in den Bundestag einzieht, führt die guten Ergebnisse in der Region darauf zurück, dass sich die Grünen als einzige Partei seit langer Zeit konsequent gegen die Planung der Küstenautobahn A 22 und für soziale Gerechtigkeit, Klimaschutz und eine bessere Bildung mit Integrierten Gesamtschulen engagieren.

„Wir haben einen Wahlkampf mit Herz, Verstand und Kreativität geführt. Dadurch haben wir Sympathien, viele Wählerinnen und Wähler und auch neue Mitglieder gewonnen“, erklärte der Ammerländer Kreisvorstandssprecher und Wahlkreiskandidat Peter Meiwald in einer Pressemitteilung. Jetzt gelte es, diesen neuen Schwung auch für die Kommunalwahlen 2011 zu nutzen.

„Auch in Edewecht sehen wir uns mit dem Ergebnis von 11,01 % in unserer Politik hier vor Ort auf dem richtigen Weg, dieser Vertrauensbeweis der Wähler ist die beste Bestätigung, wir möchten uns dafür herzlich bedanken“ betont Uwe Heiderich-Willmer Fraktionssprecher der Grünen Ratsfraktion Edewecht. Man werde diesen Weg konsequent für Edewecht fortsetzen.

Trotz der weit über dem Bundestrend liegenden Zuwächse kam bei den Grünen am Wahlabend jedoch keine überschäumende Partystimmung auf: Zu groß war die Enttäuschung, dass es auf Bundesebene nicht gelungen war, den Wahlsieg von Schwarz-Gelb zu verhindern. Darüber tröstet auch nicht die Tatsache hinweg, dass sowohl auf Bundesebene als auch in der Region die Grünen ihr bestes Bundestagswahlergebnis aller Zeiten eingefahren haben.

Peter Meiwald: „Jetzt kommt es darauf an, mit vollem Einsatz gute Oppositionsarbeit zu leisten und mehr Menschen zu gewinnen, die sich für

Vorläufuges Wahlergebnis der Bundestagswahl 2009 für Edewecht. Quelle: KDO

Vorläufuges Wahlergebnis der Bundestagswahl 2009 für Edewecht, Ouelle: KDO

eine nachhaltige Entwicklung engagieren – zum Wohle aller, auch nachfolgender Generationen, und in Respekt vor der gesamten Schöpfung“.

Alle Edewechter Wahlergebnisse aus den einzelnen Wahllokalen finden Sie auf der Internetseite der KDO Oldenburg.

ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*