Logo Löwenzahn Foto Löwenzahn

Natur aktiv erleben – auch GRÜNE waren dabei!

Montag, 17. September 2012 von Redaktion

Am Sonntag, dem 16.09.2012 war der Hollner Kroog in Wiefelstede das Ziel einer großen „Fahrradsternfahrt durch unzerschnittene Lebensräume“. Die Sternfahrt wurde von den „Ammerländer Bürgern gegen die A20/A22“ in Kooperation mit dem BUND Ammerland und dem NABU Oldenburger Land im Rahmen des niedersachsenweiten Aktionstages „Natur aktiv erleben“ organisiert, der u.a. vom NDR ausgerufen wurde. Die Sternfahrt führte etwa 200 TeilnehmerInnen aus allen Teilen des Ammerlandes, aus der Wesermarsch und aus Friesland in Wiefelstede zusammen. Auch die Ammerländer GRÜNEN haben sich zahlreich beteiligt.

Im Hollner Kroog bekamen die TeilnehmerInnen aktuelle Informationen zur Bedeutung unzerschnittener Räume für die biologische Vielfalt, zu umweltfreundlicher Mobilität im ländlichen Raum und zum aktuellen Planungsstand der Küstenautobahn.

, die Landtagskandidatin der Ammerländer GRÜNEN, führte eine der sieben Sternfahrtgruppen durch die schöne Ammerländer Wallheckenlandschaft. Ihr Fazit: „Die Sternfahrt hat das Augenmerk bewusst auf verkehrsarme, unzerschnittene Lebensräume gelenkt. Diese sind extrem wichtig für den Erhalt der biologischen Vielfalt und damit für die Bewahrung unserer Lebensgrundlagen. Die geplante Autobahn würde an zahlreichen Stellen solche unzerschnittenen Lebensräume unwiederbringlich zerstören. Deswegen werden wir uns auch weiterhin für deren Erhalt einsetzen und sind uns mit den Naturschutzverbänden und Bürgerinitiativen an der geplanten Trasse einig: Diese Autobahn darf nicht kommen.“

ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*