Logo Löwenzahn Foto Löwenzahn

Susanne Miks auf der GRÜNEN Landesliste für die Landtagswahl

Mittwoch, 04. Juli 2012 von Redaktion

Die niedersächsischen Grünen haben an dem Wochenende vom 29.06.2012 bis 01.07.2012 in Wolfsburg ihren Landesparteitag zur Wahl der Kandidatinnen und Kandidaten zur
am 20. Januar 2013 durchgeführt.

 

hält ihre Bewerbungsrede auf der Landesdelegiertenkonferenz in Wolfsburg

„Wir haben an diesem Wochenenden engagierte Reden von zahlreichen guten KandidatInnen gehört. Die Delegierten hatten es bei ihren Entscheidungen nicht leicht.“, sagt Susanne Miks, GRÜNE Direktkandidatin des Wahlkreises 72 Ammerland. „Das Ergebnis ist eine Liste, mit der 58 ganz verschiedene KandidatInnen – wie bei den niedersächsischen GRÜNEN üblich zur Hälfte Frauen – mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten ein breites Spektrum abdecken und einen bunten Wahlkampf ankündigen. Diese breit gestreute Themenkompetenz zeichnet uns GRÜNE aus. Damit stehen wir Grüne nicht nur programmatisch für eine soziale, ökologische und weltoffene Politik, sondern bilden diese auch durch das Personal ab.“
 

Auch Susanne Miks steht jetzt auf der Landesliste. In ihrer Bewerbungsrede betonte sie u.a. aufgrund ihrer langjährigen Berufstätigkeit als Erzieherin die Notwendigkeit der besseren Förderung von frühkindlicher Bildung. Sie möchte sich deswegen auf Landesebene für zeitgemäße, pädagogische Konzepte einsetzen. „Besonders in Niedersachsen haben wir auf diesem Gebiet sehr starken Nachholbedarf. In diesem Zusammenhang ist es auch dringend notwendig, dass die Ausbildung der ErzieherInnen endlich auf Hochschulniveau angehoben wird“, ergänzte Susanne Miks kämpferisch. Als weitere Themen nannte sie in ihrer Vorstellung auf dem Landesparteitag die Inklusion während des gesamten Lebenslaufs, die Ablehnung von Planung und Bau der Küstenautobahn A22/ A20 und den Einsatz für Moorschutz und Renaturierung. „Wir GRÜNE haben lebenspraktische, kreative Ideen, die voran bringen. Das wollen wir beweisen,“ sagte Susanne Miks zum Schluss ihrer Rede. „Ziel für den 20.01.2013 und unseres engagierten, bunten Wahlkampfes ist deswegen eine Regierungsbeteiligung für uns GRÜNE mit einer starken Fraktion im Landtag.“

ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*