Ergebnisse aus dem Schlagwortarchiv: Kandidat/innen

KandidatInnen-Checks + Wahl-O-Mat

Mittwoch, 21. August 2013 von Uwe He-Wi

Welche Positionen vertreten die Kandidaten in diesem Wahlkreis? Wahl-O-Mat Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Erneuerbare Energiewende jetzt! Gesundheit wählen Wahl-O-Mat ein Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Erneuerbare Energiewende jetzt! Gesundheit wählen      

Nach 10 Jahren Pause: Löwenzahn Nr. 71 als Druckausgabe

Mittwoch, 24. August 2011 von Uwe He-Wi

Nach 10 Jahren Pause erscheint anlässlich der Kommunalwahlen 2011 wieder ein gedruckter Löwenzahn. Er wird ab dem 27. August als Einleger in der Nordwest-Zeitung und am 1. September in der „Amerländer Woche“ zu finden sein. Aus dem Inhalt: Seite 1: Grüne Poltik für Edewecht – Seit 30 Jahren verlässlich – ökologisch, sozial und bürgernah Seite [weiter lesen…]

Grüne Kandidaten für die Gemeinderatswahl im September

Samstag, 16. Juli 2011 von Hergen

Im Wahlbereich I Ost führt Uwe Heiderich-Willmer die Liste an, es folgen Detlef Reil und Hiltrud Engler. Für den Wahlbereich II West haben wir Uwe Martens, Hergen Erhardt und Jack Morin aufgestellt. Uwe Heiderich-Willmer ist seit 15 Jahren für Grüne Politik im Edewechter Rat als Fraktionssprecher aktiv. Detlef Reil, langjährig bei den Grünen aktiv, möchte [weiter lesen…]

Die GRÜNEN Kandidaten/innen stellen sich vor: Uwe Heiderich-Willmer

Samstag, 16. Juli 2011 von Uwe He-Wi
Uwe Heiderich-Willmer

Jahrgang 1960, Rettungsassistent und Dipl. Politologe, seit 15 Jahren für GRÜNE Politik als Fraktionssprecher im Edewechter Rat aktiv, bewirbt sich nun für weitere fünf Jahre und kandidiert gleichzeitig für den Kreistag: Seit 15 Jahren bin ich Mitglied und Sprecher der GRÜNEN Fraktion im Edewechter Gemeinderat. In den vergangenen Jahren konnte ich gemeinsam mit der GRÜNEN [weiter lesen…]

Die GRÜNEN Kandidaten/innen stellen sich vor: Detlef Reil

Samstag, 16. Juli 2011 von Uwe He-Wi
Detlef Reil

Geboren 1964 in Edewecht. Ich bin Dipl.-Ing. Tech. Informatik mit Soft-wareunternehmen in Edewecht. Ich lebe mit meiner Frau und unseren beiden Kindern in Friedrichsfehn. Unsere Kinder gehen in der Gemeinde zur Schule. Langjährig für die GRÜNEN aktiv, möchte ich mich nun auch im Gemeinderat und im Kreistag für ein lebenswertes Umfeld für Familien einsetzen. Ich [weiter lesen…]

Die GRÜNEN Kandidaten/innen stellen sich vor: Hiltrud Engler

Samstag, 16. Juli 2011 von Uwe He-Wi
Hiltrud Engler

Jahrgang 1954, Krankenschwester. Als Sprecherin der BI „Roter-Steinweg-See“ zur GRÜNEN Kommunalpolitik gelangt, möchte ich mich jetzt auch im Edewechter Rat im Interesse der Bürger einmischen. Für mich sind die Themen Gesundheit (gesunde Ernährung, Leben in und mit der Natur) und selbstbestimmtes Leben im Alter besonders wichtig. Mein kommunalpolitisches Aha-Erlebnis hatte ich 2008 in der Bürgerinitiative [weiter lesen…]

Die GRÜNEN Kandidaten/innen stellen sich vor: Uwe Martens

Samstag, 16. Juli 2011 von Uwe He-Wi
Uwe Martens

mit meiner Familie in Edewecht und habe mich in dieser Zeit aktiv eingemischt: In Elternvertretungen, in der Kirchengemeinde, im Eine Welt e.V. – und nicht zuletzt in der Politik. Von 1996 bis 2006 war ich Mitglied im Gemeinderat, von 2001 bis 2010 Kreistagsabgeordneter im Ammerland. Ich muss gestehen, ich werde immer ungeduldiger angesichts verpasster Chancen [weiter lesen…]

Die GRÜNEN Kandidaten/innen stellen sich vor: Hergen Erhardt

Samstag, 16. Juli 2011 von Uwe He-Wi
Hergen Erhardt

Jahrgang 1967, Dipl. Biologe und Softwareentwickler, ist für die Grünen seit 1989 als Naturschutz- und Moorexperte aktiv; bewirbt sich für den Gemeinderat und ist gleichzeitig Edewechter Spitzenkandidat der Grünen für den Kreistag. In meinen gut 40 Jahren in Edewecht ist sehr viel an Natur und Landschaft verloren gegangen, viele orts- und landschaftsprägende Bäume habe ich [weiter lesen…]

Die GRÜNEN Kandidaten/innen stellen sich vor: Jack Morin

Samstag, 16. Juli 2011 von Uwe He-Wi

Jahrgang 1941, Gymnasiallehrer i.R., ist 2009 für Ole Martens in den Edewechter Rat nachgerückt und möchte nun sein Engagement wieder mit Blick auf das Globale fortsetzen: Mein Ziel war es immer, globale Denkweise und lokales Handeln zu verbinden. Natürlich wird in einer Gemeinde wie Edewecht keine Weltpolitik gemacht, aber die Entscheidungen, die wir hier vor [weiter lesen…]