Ergebnisse aus dem Schlagwortarchiv: Rat

„Große Koalition“ stimmt gegen GRÜNEN Antrag

Samstag, 05. Oktober 2013 von Uwe He-Wi
Rathaus Edewecht

Auch Bürgermeisterin Lausch stimmt gegen den Antrag Worüber in Berlin noch mühsam verhandelt wird, ist in Edewecht schon Realität. Seit dem Ausstieg der CDU aus der Gruppe mit den GRÜNEN im Frühjahr 2013 sind beide Fraktionen der großen Parteien CDU und SPD wieder in ihr altes Muster zurückgefallen. Einhellig wird alles, was von den GRÜNEN [weiter lesen…]

CDU und Grüne erfolgreich in Klausur

Freitag, 24. Februar 2012 von Redaktion

Edewecht soll auch in Zukunft eine wirtschafts- und familienfreundliche Gemeinde bleiben, dabei sind Ökonomie und Ökologie in Einklang zu bringen. Das ist ein erklärtes Ziel der neuen Ratsmehrheit von CDU und Grünen, die sich kürzlich zu einer Klausurtagung  im Edewechter Rathaus trafen. Die Fraktionsvorsitzenden Wolfgang Seeger (CDU) und Uwe Heiderich -Willmer (GRÜNE) begrüßten als Gäste [weiter lesen…]

Keine Angst vor dem Bürger!

Sonntag, 08. Januar 2012 von Uwe He-Wi

In ihrem Kommentar zu der Geschäftsordnungsdebatte der Dezemberratssitzung unterstellt Doris Grove-Mittwede in der NWZ vom 5. Januar 2012 insbesondere den ehemaligen Mitgliedern der BI-Roter-Steinweg in der Grünen Ratsfraktion einen „Sinneswandel“ in Sachen Bürgerbeteiligung.  Sie stößt dabei in das gleiche Horn wie UWG und SPD und wirft gleichzeitig damit die Frage auf, welche Vorstellungen sie, die [weiter lesen…]

„Neue Impulse für Edewecht“

Freitag, 04. November 2011 von Redaktion

CDU und Grüne bilden im Edewechter Gemeinderat eine Gruppe Die Fraktionen der CDU und der Grünen im Edewechter Gemeinderat haben auf ihren letzten Sitzungen offiziell eine Gruppenvereinbarung getroffen. Nach mehreren Gesprächen in den vergangenen Wochen einigten sich die Ratsmitglieder auf eine Zusammenarbeit. Vorausgegangen waren fruchtbare und konstruktive Beratungen. Auch die jeweiligen Parteigremien stimmten einer Zusammenarbeit [weiter lesen…]

GRÜNE wollen Verkleinerung des Rates beibehalten und nur noch einen Wahlbezirk

Sonntag, 12. Dezember 2010 von Uwe He-Wi

Die Ratsfraktion der Edewechter Grünen will die 2005 beschlossene Verkleinerung des Rates von 34 auf 32 Ratsmitglieder beibehalten. Weiter plädieren sie für nur noch einen Wahlkreis für ganz Edewecht.

Wechsel in der GRÜNEN Ratsfraktion

Montag, 14. September 2009 von Uwe He-Wi
Ole Martens wünscht seinem Nachfolger Jack Morin alles Gute

Das GRÜNE Ratsmitglied Ole Martens legt sein Mandat nieder. Sein Nachfolger wird der Gymnasiallehrer im Ruhestand Jack Morin Mit Beginn dieses Monats hat das Grüne Ratsmitglied, der zweiundzwanzigjährige Ole Martens, sein Mandat zurückgeben. Das ehemalige Ratsmitglied möchte sich einen Traum verwirklichen und ein Studium im Ausland beginnen: „Ich höre mit der Ratsarbeit auf, weil ich [weiter lesen…]

GRÜNE beantragen Wahlhilfe durch die Verwaltung

Dienstag, 12. Mai 2009 von Uwe He-Wi
Briefwahlergebnis Kommunalwahl 2006 Edewecht West Quelle: KDO

Die Ratsfraktion der Edewechter Grünen beantragt die Einführung verschiedener Hilfen bei der Durchführung von Wahlen für beispielsweise nichtmobile Wahlberechtigte. Wie die letzte Kommunalwahl gezeigt hat, kann durch die Wahlhilfe oder fehlerhaftes Verhalten einer Wahlbewerberin oder eines Wahlbewerbers, bzw. Wahlhelfers oder Wahlhelferin einer Partei der Eindruck einer Wahlmanipulation entstehen. So wurde im Nachgang zur letzten Kommunalwahl [weiter lesen…]

Grüne Anträge für mehr Informationen einstimmig angenommen

Dienstag, 01. April 2008 von Uwe He-Wi

Zwei Anträge der Grünen Fraktion im Edewechter Rat sollten mehr Information für interessierte Bürger bringen. Sie wurden in der Ratssitzung vom 31.03.08 einstimmig mit kleinen Änderungen angenommen. Künftig gibt es mehr Informationen im Internet durch das neue Bürgerinformationssystem der Gemeinde. Auch nach Ausschusssitzungen darf nun gefragt werden. Oftmals bleiben Fragen nach einer Ausschusssitzung bei den [weiter lesen…]

Rede des Fraktionsvorsitzenden der Edewechter Grünen in der Ratssondersitzung zu dem Verwaltungsgerichtsurteil

Dienstag, 04. März 2008 von Uwe He-Wi

Lesen hier den Wortlaut des Redebeitrages des Fraktionsvorsitzenden der Edewechter Grünen in der Ratssondersitzung zu dem Verwaltungsgerichtsurteil Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin, liebe Ratskollegen und Kolleginnen! Es gibt viele Argumente die dafür sprechen das Urteil des Oldenburger Verwaltungsgerichtes in einem Berufungsverfahren überprüfen zu lassen. Wir konnten es soeben von Dr. Koch hören, der Landkreis als Kommunalaufsichtsbehörde, [weiter lesen…]

FDP-Klage: Grüne beraten über das Urteil, noch keine Entscheidung getroffen

Samstag, 23. Februar 2008 von Uwe He-Wi

Alle Beteiligten haben nun das schriftliche Urteil mit Begründung erhalten, am 4. März 2008 wird der Rat entscheiden, ob er das Urteil akzeptiert oder in Berufung geht. Wenn der Rat sich mehrheitlich für die Berufung entscheiden würde, müsste das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg erneut entscheiden. Die Edewechter Grünen haben bei Ihrer OV-Sitzung am 22.02.08 über das [weiter lesen…]

Grüne beantragen mehr Informationen aus dem Rat für die Bürger

Donnerstag, 08. November 2007 von Uwe He-Wi

Zwei Anträge der Grünen Fraktion im Edewechter Rat sollen mehr Information für interessierte Bürger bringen. So wird beantragt nach jeder Ausschusssitzung eine Einwohnerfragestunde abzuhalten und das geplante Ratsinformationssystem auch für Bürger zu öffnen Wahl ist das Wort Politikverdrossenheit beim Anblick der Wahlbeteiligungsquote leider kaum noch wegzudenken. Eine wirksame Maßnahme dem entgegenzuwirken, ist die Bereitstellung von [weiter lesen…]