Ergebnisse aus dem Schlagwortarchiv: Bebauungsplan

GRÜNE und CDU stellen gemeinsamen Antrag

Mittwoch, 07. April 2021 von Uwe He-Wi

Die GRÜNEN und die CDU im Edewechter Rat stellen einen gemeinsamen Antrag zum Thema „Zukünftiges Bauen in Edewecht“. Es soll erreicht werden, dass mittelfristig der Netto-Flächenverbrauch gen Null geht. Bereits im Wahlprogramm 2001 der Edewechter GRÜNEN steht: „Die Ausweisung von Baugebieten muss in Einklang mit den Entwicklungsmöglichkeiten der Gemeinde stehen. Edewecht soll sich langsam und [weiter lesen…]

Nachhaltiges Baugebiet nicht ernsthaft erwünscht

Sonntag, 02. März 2014 von Uwe He-Wi

Nach dem das Baugebiet „Zur Hege“ an der Wallstraße Ecke Lajestraße in trockenen Tücher war, dauerte es nicht lange, bis der Schritt über die Lajestraße weiter in Richtung Wald und offene Landschaft gemacht wurde. So wurde im Bauausschuss am 03.12.12 beschlossen, dass auch nördlich der Lajestraße neue Wohnbauflächen ausgewiesen werden. Ein Schritt der in den [weiter lesen…]

Rechtsbeugung durch den Bürgermeister?

Sonntag, 28. Januar 2001 von Uwe M.
Das ist der umstrittene Plan: Fragen der Lärm- und Staubbelästigung sind nicht befriedigend gelöst, und eine Zusage, dass der Landkreis den Hansaweg als Kreisstraße übernimmt (wesentlicher Beweggrund für die neue Straßenführung) liegt noch nicht vor.

Umstrittener Bebauungsplan wahrscheinlich unrechtmäßig verabschiedet – Kommunalaufsicht im Ammerland ist ein zahnloser Tiger Was macht ein Bürgermeister, wenn er durch eigene Schlafmützigkeit eine Abstimmungsniederlage erzielt? Richtig: Er lässt einfach noch einmal abstimmen – und weiß zwar nicht das Recht, aber die Ratsmehrheit auf seiner Seite. So konnte man es in der Ratssitzung im Dezember erleben. [weiter lesen…]