Logo Löwenzahn Foto Löwenzahn

Bürgerinformationsveranstaltung zum Roten Steinweg See

Mittwoch, 16. Januar 2008 von Uwe He-Wi

Die Mehrheit der gut besuchten Veranstaltung im Landhaus haben sich gegen eine Bebauung am Roten Steinweg See aus gesprochen. Ein Gelände für Natur und Naherholung wünschen sich viele Bürger.

Der Andrang im Saal war so groß, dass noch mehr Stühle hereingebracht werden mussten, damit alle Zuhörer einen Platz finden konnten. Viele Friedrichsfehner, aber auch Bürger aus ganz Edewecht und den umliegenden Gemeinden machten sich den Weg um mehr über die Planungen am Roten Steinweg zu erfahren, oder ihre Meinung zu der Planung zu äußern.

Nachdem die Planung durch ein Ingenieurbüro vorgestellt wurde, konnten die anwesenden Bürger ihre Stellungnahmen abgeben. Es wurde schnell deutlich, dass sich eine große Mehrheit der anwesenden gegen eine Bebauung aussprachen. Vielfach wurde der Wunsch ausgesprochen, das Gelände als Naherholungsgebiet mit öffentlichem Zugang zum See herzurichten. Wenn auch nicht unbedingt ein Badesee, so sollten doch z.B. Spazierwege um den See, Bänke zum Verweilen in der Natur einladen. Vielfach wurden auch Bedenken wegen der Standsicherheit des Geländes und den damit folgenden möglichen Schadenersatzforderungen von Bauwilligen geäußert.

Wenn man diese Veranstaltung als Meinungsbarometer der Friedrichsfehner nimmt, so wird doch klar, dass die Ratsmitglieder, sollten sie weiterhin diesem Vorhaben mit Mehrheit zustimmen, ein Votum gegen die Bürger abgeben. Dass dies, wie im Genehmigungsverfahren genannt, sogar im Sinne des Gemeinwohles sein soll, würde hier kaum einer verstehen. Es wäre ein weiterer Schritt zur Politikverdrossenheit.

ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*