Ausschuss befürwortet Tempo 80 und Überholverbot

Sonntag, 09. Dezember 2018 von Uwe He-Wi

Der Straßen- und Wegeausschuss befürwortet nach zweimaliger Ablehnung in 2010 und 2014  endlich Tempo 80 und ein Überholverbot auf der B 401 und der L 828. Der alltägliche Wahnsinn: eine Kolonne wird von hinten überholt …   Foto: U. Heiderich-Willmer Vor 9 Jahren hat die GRÜNE Ratsfraktion das erste Mal einen Antrag auf Geschwindigkeitsreduzierung und Überholverbot [weiter lesen…]

GRÜNE: Straßenausbausatzung erhalten!

Montag, 03. Dezember 2018 von Uwe He-Wi

Die GRÜNEN im Edewechter Rat wollen Straßenausbausatzung erhalten. Die Bedingungen rund um die Finanzierung um den Straßenausbau sind sehr komplex. Einfach abschaffen bringt nicht mehr Gerechtigkeit. Die FDP-Fraktion im Edewechter Rat hat die Abschaffung der Straßenausbausatzung beantragt. Nun ist die CDU-Fraktion auch auf diesen Zug aufgesprungen, sollte die Niedersächsische Landesregierung bis zum Ende des Jahres [weiter lesen…]

2.000.000 Einwegplastikflaschen pro Stunde in Deutschland …

Samstag, 15. September 2018 von Uwe He-Wi

Plastikmüll in Landschaft und Meer – was können WIR tun? – Podiumsdiskussion der GRÜNEN in Edewecht Am 07.09.2018, ein Freitagabend, konnte der Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN-Ratsfraktion Uwe Heiderich-Willmer im Namen der GRÜNEN-Ratsfraktion und des GRÜNEN-Ortsverband Edewecht zahlreiche Gäste der Diskussions- und Infoveranstaltung mit dem Thema „Auswirkungen von Plastikmüll in der Umwelt und Ansätze für die Anpassung [weiter lesen…]

Weiterer gemeinsamer Antrag der Fraktionen CDU und DIE GRÜNEN: „Karpfenteich“ sanieren

Freitag, 07. September 2018 von Uwe He-Wi

In einem weiteren gemeinsamen Antrag beantragen die Ratsfraktionen der CDU und der GRÜNEN im Edewecht Rat, die Aufenthaltsqualität im Bereich des „Karpfenteiches“ am Kleinbahn-Radwanderweg zu verbessern. Dabei soll das Areal in Richtung des Kleinbahn-Radwaderwegs geöffnet und erlebbar gemacht machen. Gleichzeitig wird eine Sanierung der beiden betroffenen Gewässer angestrebt, denn der Wasserstand der beiden Teiche westlich [weiter lesen…]

Plastikmüll in Landschaft und Meer – was können WIR tun?

Sonntag, 22. Juli 2018 von Uwe He-Wi

Podiumsdiskussion der GRÜNEN in Edewecht Plastikmüll und -partikel verunreinigen seit langem die Weltmeere und unsere Landschaft. Beispielsweise gelangen durch die globale Meeresströmung Plastikpartikel in alle Meeresteile und greifen somit in weltweite, meist weit vom Ursprungsort entfernte Lebensräume ein. Als Kügelchen und feine Fasern von kleiner als 5 mm Größe, gelangen Plastikteile über Fisch und Meeresfrüchte [weiter lesen…]

Gemeinsamer Antrag der Fraktionen CDU und DIE GRÜNEN: jährlich 20.000 Euro für Naturschutz-/Ökologische Maßnahmen

Freitag, 20. Juli 2018 von Uwe He-Wi

Die beiden Fraktionen CDU und GRÜNE beantragen, ab dem Haushaltsjahr 2019 jährlich 20.000 Euro für Naturschutz-/Ökologische Maßnahmen bereitzustellen. Die Fraktionen sind sich darin einig, dass zu einer Dorfentwicklung auch der Erhalt, der Schutz sowie die Entwicklung von naturnahen Flächen und der damit verbundenen Biodiversität gehört. Äußerst beunruhigend ist die Tatsache, dass weltweit fast zwei Drittel [weiter lesen…]

3. Grüne kommunale Fraktionsvorsitzendenkonferenz in Hannover

Montag, 04. Juni 2018 von Uwe He-Wi
Zum Auftakt der Grünen Fraktionsvorsitzendenkonferenz finden sich die Teilnehmer*innen zum Gruppenfoto im Plenarsaal des Landtags ein.

Auf Einladung der Landtagsfraktion fand am Freitag dem25. Mai 2018 zum dritten Mal die grüne kommunale Fraktionsvorsitzendenkonferenz im Niedersächsischen Landtag statt. Neben dem Fraktionsvorsitzenden der GRÜNEN-Ratsfraktion Edewecht, Uwe Heiderich-Willmer, sind über 80 Fraktionsvorsitzende aus den niedersächsischen Kommunalparlamenten dieser Einladung gefolgt. Neben einem ausführlichen Vortrag im Plenum zu den Angeboten der „Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen, berieten [weiter lesen…]

Sandabbau in Westerscheps

Freitag, 13. April 2018 von Hergen

An der Kortenmoorstraße in Westerscheps wird seit fast 40 Jahren Sand abgebaut. Für eine 3 ha große Erweiterungsfläche ist nun eine Verlängerung um 20 Jahre, auf dann annähernd sechs Jahrzehnte beantragt worden. Die Gesamteingriffszeit ist unangemessen lang. Schon lange hätten Teilbereiche dem Naturschutz übergeben werden müssen. „Allerdings bietet die Herrichtung der Abbaustätte eine einmalige Chance [weiter lesen…]

„Man sollte kein Wasser schlucken.“

Donnerstag, 29. März 2018 von Uwe He-Wi

Bad Zwischenahn – Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Ammerland luden zu einer Podiumsdiskussion zum Thema ‚Multiresistente Keime in Badegewässern‘ am Donnerstag Abend im Museumskroog ‚Junker van der Spekken‘ ein. Christian Meyer, ehemaliger Landwirtschaftsminister und nun Sprecher der GRÜNEN Landtagsfraktion für Naturschutz, Dr. Lutz Neubauer, Urologe i.R. und Ratsherr aus Lohne informierten und diskutierten mit ca. 60 [weiter lesen…]

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung