Logo Löwenzahn Foto Löwenzahn

Weiterer gemeinsamer Antrag der Fraktionen CDU und DIE GRÜNEN: „Karpfenteich“ sanieren

Freitag, 07. September 2018 von Uwe He-Wi

In einem weiteren gemeinsamen Antrag beantragen die Ratsfraktionen der CDU und der GRÜNEN im Rat, die Aufenthaltsqualität im Bereich des „Karpfenteiches“ am zu verbessern. Dabei soll das Areal in Richtung des Kleinbahn-Radwaderwegs geöffnet und erlebbar gemacht machen. Gleichzeitig wird eine Sanierung der beiden betroffenen Gewässer angestrebt, denn der Wasserstand der beiden Teiche westlich der Schützenhofstraße und südlich des Kleinbahn-Radwanderwegs in Süd- ist erheblich gesunken, die Ufer sind stark verbuscht und beschattet. Obendrein ist das Wasser veralgt und Wasserpflanzen können im kleinen westlichen Gewässer wahrgenommen werden.

Das Gelände um die beiden Teiche ist überwiegend verbuscht, es haben sich nicht heimisches Nadelholz und Spitz- und Berg-Ahorn stark ausgebreitet und neben erhaltenswerten Stiel-Eichen kommen florenfremde Rot-Eichen vor.
Zudem ist das Gelände vom Radwanderweg kaum einsehbar, so dass Radwanderer nicht zum Verweilen eingeladen werden.

Wir möchten, dass der Bereich „“ für die Naherholung erlebbar gemacht wird und z.B. durch Bänke und die Sanierung der bereits angelegten Wege die Aufenthaltsqualität verbessert wird. Insbesondere zum Radwanderweg hin soll die Vegetation erheblich ausgelichtet und die Uferbereiche von beschattendem Gehölz befreit werden. Die beiden Ahorn-Arten sollten dabei zurückgedrängt und das Nadelholz entfernt werden.

An den Grenzen zum Tennisplatz im Westen und dem Weg im Süden möchten wir die Vegetation als Abgrenzung erhalten. Bei der Maßnahme darf der „Wildnis-Charakter“ des Areals nicht verloren gehen.

Damit die Umgestaltung  für die Naherholung und gleichzeitig für die Ökologie einen Gewinn bringt, würden wir  es sehr begrüßen, einen ökologisch orientierten Landschaftsplaner hinzuzuziehen,

ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*